Zahnaufhellung: Typen und Preise

Kosmetische Zahnaufhellung kann professionell sein - in diesem Fall wird sie sowohl in einer Zahnklinik als auch zu Hause mit Hausmitteln durchgeführt (z. B. Crest-Whitening-Streifen, Opalescense-Whitening-Gel und spezielle Zahnpasten). Als Zahnarzt muss ich zugeben, dass Hausmittel gegen Zahnaufhellung von Jahr zu Jahr wirksamer werden.

Zahnweiß-Streifen: Bewertungen

Whitening Strips wurden für die chemische Zahnaufhellung zu Hause entwickelt. Die Bleichwirkung wird durch Wasserstoffperoxid erzielt, das als Gel auf die innere Oberfläche der Streifen aufgetragen wird. Zu ihren Vorteilen zählen - einfache Handhabung, gute Effizienz sowie ein wesentlich günstigerer Preis - im Vergleich zum Bleichen beim Zahnarzt.

Bleaching Zoom 4: Bewertungen vor

Zahnaufhellung ZOOM 4 ist eine der Methoden der professionellen Zahnaufhellung, die in einer Zahnarztpraxis durchgeführt wird. Als Wirkstoff wird 25% iges Wasserstoffperoxidgel verwendet - in Kombination mit einer speziellen Lampe "Zoom WhiteSpeed" (Abb. 1-2), die laut Hersteller die Stärke und Geschwindigkeit des Bleichens erhöht.

Whitening Toothpaste: Bewertungen durch Zahnärzte

Whitening Zahnpasta kann von 2 Arten sein. Die erste Option ist das Aufhellen von Zahnpasten mit einem hohen Anteil an abrasiven Bestandteilen. Mit Schleifmitteln können Sie Flecken von starkem Tee oder Kaffee von der Oberfläche des Zahnschmelzpigmentrauchers entfernen. Solche Pasten erhellen die Zähne nur, indem sie Oberflächenverunreinigungen entfernen, die den Zähnen einen dunkleren Farbton verleihen.