Computertomographie der Zähne

Die Computertomographie von Zähnen (CT) ist eine neue Methode zur Röntgenuntersuchung von Zähnen, Kiefern und Weichteilen des Gesichts, mit der Sie ein dreidimensionales 3D-Bild der Zähne in hoher Auflösung erhalten. Diese Methode ist viel aussagekräftiger als die herkömmliche zweidimensionale Röntgenaufnahme der Zähne.

  • gezielte Röntgenaufnahmen,
  • Orthopantomogramm.

Verglichen mit zweidimensionalen herkömmlichen Röntgenbildern ermöglicht die dreidimensionale digitale Computertomographie eine vielfache Verbesserung der Diagnosequalität und eine Verringerung des Risikos von medizinischen Fehlern. All dies wird durch eine höhere Auflösung solcher Bilder sowie durch die Möglichkeit, das Objekt auf einem Computerbildschirm Schicht für Schicht zu untersuchen, erreicht.

Indikationen zur CT-Untersuchung von Zähnen und Kiefern -

  • nach Rissen und Perforationen der Zahnwurzel suchen,
  • Diagnose vor der Installation von Implantaten
  • während der kieferorthopädischen Untersuchung,
  • in der Wurzelbehandlung,
  • Diagnose einer Entzündung der Nasennebenhöhlen,
  • Diagnose von Erkrankungen des Kiefergelenks,
  • Diagnose von Knochentumoren und Weichteilen des Gesichts.

Wichtig: Gerätetypen für CT

Es gibt verschiedene Arten von Geräten für die CT von Zähnen und Kiefern. Es ist sehr wichtig zu wissen, auf welcher Maschine Sie CT machen werden, denn Einige von ihnen sind zu starker Strahlung ausgesetzt, andere liefern möglicherweise kein qualitativ hochwertiges Bild (abhängig davon, ob Sie Knochengewebe oder Weichgewebe im Gesicht entfernen.

  • Schritt für Schritt Computertomographie der Zähne -
    Dies ist einer der ersten Scannertypen, die vor langer Zeit auf den Markt kamen. Es zeichnet sich durch eine geringe Auflösung, geringe Klarheit der Knochengewebestrukturen aus. Darüber hinaus beträgt die Strahlenexposition für eine vollständige Untersuchung des Oberkiefers 1500 µSv (dies ist das 1,5-fache der sicheren Dosis von 1000 µSv pro Jahr).
  • Multi-Spiral-Computertomographie (MSCT) -
    Auf einem Spiral-Tomographen ist die radiale Belastung viel geringer - ungefähr 300-400 µSv, aber dennoch ist es ziemlich gefährlich. Wie bei Schritt-für-Schritt-Tomographen gibt es ein Bild mit niedriger Auflösung und geringer Klarheit der Knochengewebestrukturen. Gleichzeitig eignen sich Spiral-Tomographen am besten zur Untersuchung der Weichteile des Gesichts (Speicheldrüsen, Muskeln, Lymphknoten).
  • Kegelstrahl-Computertomographie (CBCT) -
    Dies ist die modernste Art der Computertomographie in der Zahnheilkunde. Es zeichnet sich durch eine sehr hohe Auflösung im Bild der Strukturen von Knochengewebe, Zähnen, Wurzelkanälen aus. Darüber hinaus beträgt die Strahlenbelastung des Kegelstrahl-Tomographen für 1 Untersuchung normalerweise nicht mehr als 90 µSv, was bei Bedarf sogar eine wiederholte Diagnose ermöglicht.

    Es ist zu beachten, dass die radiale Belastung von Kegelstrahl-Tomographen verschiedener Hersteller unterschiedlich ist, aber nicht nur das, sondern auch die Größe / das Gewicht des Patienten. So hat einer der besten Tomographen „Sirona Galileos“ eine Strahlendosis von nur etwa 55 μSv (für eine Untersuchung von „Ohr zu Ohr“), eine Frau von etwa 34 μSv und ein 10-jähriges Kind von etwa 11 μSv.

Es ist wichtig: um die resultierenden dreidimensionalen Bilder mit speziellen Programmen anzuzeigen, die mit einem Personal Computer kompatibel sind. Solche Programme enthalten eine Reihe von Werkzeugen für die Bildverarbeitung in 2D- und 3D-Formaten. Computertomographiesysteme eines einzigen Typs unterscheiden sich zumindest hinsichtlich des Softwarekomforts, der letztendlich die Fähigkeiten des Arztes zur Bildanalyse bestimmt.

Daher kann die Effektivität selbst der hochmodernen Kegelstrahl-Computertomographie unterschiedlich sein und von den Fähigkeiten der Software abhängen (von verschiedenen DVT-Herstellern verschieden). Daher ist nicht nur die Wahl des CT-Typs wichtig, sondern auch ein bestimmter Hersteller.

Computertomographie von Zähnen: Video

Welche Geräte für die CT-Untersuchung von Zähnen sind die besten?

Dieser Artikel wurde von einem praktizierenden Zahnarzt verfasst, der sich auf Chirurgie und Zahnimplantate spezialisiert hat. Wir möchten nicht beschuldigt werden, für einen bestimmten Hersteller geworben zu haben, aber die jahrelange Erfahrung in Versuch und Irrtum ermöglicht es uns, eine eindeutige Entscheidung zugunsten von "SIRONA Galileos" zu treffen, und an zweiter Stelle würden wir den "PICASSO" -Apparat setzen.

Wenn Sie eine Zahnimplantation, eine vollständige Untersuchung aller Zähne oder eine hochwertige kieferorthopädische Untersuchung durchführen möchten, ist Sirona Galileos die beste Wahl. Das Detail des Bildes beider Geräte ist auf einer Höhe, aber nur Sirona ohne lange Manipulationen ermöglicht es dem Arzt, auf dem Computerbildschirm auch eine "Panoramaaufnahme" aller Zähne des Patienten zu sehen, und in Picasso muss es noch lange aus verschiedenen Abschnitten gebaut werden (hoffen wir, dass der Arzt weiß im Allgemeinen, wie es geht, oder ist einfach nicht zu faul, um ein solches Bild zu erstellen).

Es ist wichtig: Wenn Sie ein Bild zur Implantation aufnehmen, muss ein Bild mit Markierungen im Bereich der fehlenden Zähne aufgenommen werden (denken Sie an diesen Satz)! Ohne Markup ist Ihr Bild nicht aussagekräftig und praktisch unbrauchbar. Sie müssen sich also schon vor der CT darauf einigen. Ebenso wichtig ist, dass die Auszeichnung im Idealfall nicht von einem Röntgenlabortechniker (dies setzt eine medizinische Sekundarausbildung voraus), sondern von einem Radiologen vorgenommen wird.

In diesem Fall können Sie sicher sein, dass die Markierung korrekt durchgeführt wird, und während der Operation werden weder der Arzt noch der Patient unangenehme Überraschungen erleben. Wenn Sie in Moskau leben, schicken wir Patienten, um solche korrekten Markierungen vorzunehmen, entweder an das Picasso-Netzwerk der Röntgendiagnosezentren oder um einen guten Radiologen in der Klinik für gesunde Atmung an der U-Bahn-Station Park Kultury zu beauftragen.

Computertomographie des Kiefers: Preis in Moskau

Die Kosten für die CT-Untersuchung von Zähnen in Moskau hängen in erster Linie von der Größe des Untersuchungsgebiets, der Art des verwendeten Geräts und davon ab, ob Sie ein Bild auf Film drucken müssen (dies ist teurer) oder nur das Bild auf eine CD schreiben müssen. Beim CT-Scan beinhaltet der unten angegebene Preis die Aufzeichnung des Bildes auf einer CD sowie eine schriftliche Analyse des Bildes durch den Radiologen.

Cone-Beam-Computertomographie von Zähnen: Preis

  • CT-Bereich 6 * 6 cm (3 Zähne) - 1300 Rubel.
  • CT-Bereich 6 * 10 cm (1 Kiefer auf einer Seite) - 2500 Rubel.
  • CT-Bereich 7,5 * 10,0 cm (2 Backen auf einer Seite) - 3500 Rubel.
  • CT-Bereich von 7,5 * 14,5 cm (beide Kiefer) - 4000 Rubel.
  • CT der Nasennebenhöhlen - 3000 Rubel.
  • CT 13,00 * 14,5 cm (beide Kiefer, Nasennebenhöhlen, Kiefergelenk) - 5000 Rubel.
  • Der CT-Scan beider Kiefergelenke beträgt 4000 Rubel (wenn ein solches Bild jedoch nicht mit Hilfe einer Kegelstrahl-Tomographie, sondern mit Hilfe eines billigeren Linear-Tomographen aufgenommen wird, liegt der Preis bei etwa 1.300 Rubel).

Es ist wichtig: Wenn Sie zusätzlich zur CD ein Bild auf den Film + dessen Markup drucken müssen, müssen Sie dafür bezahlen. Die Kosten für die Markierung des Bildes hängen von der Anzahl der fehlenden Zähne ab, in deren Bereich die Implantation geplant ist. Sie können dann ein solches Markup mit einer E-Mail an jede Klinik senden, und für die Erstberatung benötigen Sie nicht einmal Ihre Anwesenheit.

Wie ist ein CT-Scan der Zähne?

Das Verfahren kann stehend oder liegend durchgeführt werden, was vom Typ des für die Computertomographie verwendeten Geräts abhängt. Der Radiologe wird Sie so einstellen, dass die Strahlen des Gerätes genau auf den zu untersuchenden Gesichtsbereich fokussiert werden. Sie werden aufgefordert, sich nicht zu bewegen, bis sich die Quelle und der Röntgendetektor um Sie drehen. Normalerweise dauert es 20 bis 40 Sekunden - für eine vollständige Untersuchung aller Zähne und Kiefer und weniger als 10 Sekunden -, wenn nur ein kleiner Bereich des Kiefers oder einige wenige Zähne untersucht werden müssen.

Während einer Kegelstrahl-Computertomographie drehen sich die Strahlungsquelle und ihr Detektor um den Kopf des Patienten. Röntgenquelle und Detektor sind auf gegenüberliegenden Seiten montiert und drehen sich gemeinsam. Nur in einer Umdrehung um den Kopf kann der Detektor 150 bis 200 zweidimensionale (zweidimensionale) hochauflösende Bilder erzeugen, die dann von der Software zu einem dreidimensionalen 3D-Bild kombiniert werden.

Wie bereite ich mich auf den Eingriff vor?

Die CT-Untersuchung für den maxillofazialen Bereich erfordert keine spezielle Ausbildung. Vor dem Eingriff werden Sie möglicherweise aufgefordert, alle Gegenstände zu entfernen, die den Betrieb des Geräts beeinträchtigen könnten: Metallgegenstände, Schmuck, Brillen, Haarnadeln, Hörgeräte. Befindet sich ein herausnehmbarer Zahnersatz mit Metallelementen im Mund, müssen diese ebenfalls entfernt werden.

Sie müssen den Radiologen auch vor dem Vorhandensein von in der Mundhöhle befestigten Metallkeramik- und Ganzmetallkronen warnen. Der Radiologe muss die Einstellungen des Geräts ändern, um die Bildverzerrung aufgrund von Metallprodukten während der Untersuchung zu verringern. Frauen sollten auch immer melden, wenn die geringste Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie schwanger sind.

Es ist wichtig: Vor Beginn der Untersuchung muss der Radiologe immer eine Bleischürze auf die Brust legen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Untersuchung vom Radiologen und nicht von der normalen Krankenschwester durchgeführt wird, die seine Aufgabe wahrnimmt. Daher ist es wichtig zu fragen, ob der Facharzt über ein Fortbildungszertifikat in der Fachrichtung "Radiologie in der Zahnheilkunde" verfügt, und eine Kopie davon anzufordern.

Leider kann es in Russland sehr häufig vorkommen, dass normale Krankenschwestern in Zahnkliniken (einschließlich staatlicher) ohne besondere Ausbildung Fotos machen. Dies droht mit Sicherheit die Strahlenbelastung des Patienten zu erhöhen, da Bilder von schlechter Qualität immer wieder überarbeitet werden müssen. Wir hoffen, dass der Artikel: 3D-Schnappschuss von Zähnen Preis Bewertungen - für Sie nützlich erwiesen hat!

Autor: Implantologe Chirurg Kamensky K.V., 19 Jahre Erfahrung.

Lassen Sie Ihren Kommentar